Videoprojekt: Connected Quarantine

Videoprojekt: Connected Quarantine

Eigentlich sind wir ja keine Freunde des bewegten Bildes, aber als wir gefragt wurden, ob wir beim Projekt „Connected Quarantine“ der Video Creators von Zettnet mitmachen wollen, dachten wir uns warum eigentlich nicht… also haben wir unsere Canon gegen die Handykamera getauscht und drauf los gefilmt. Entstanden ist ein kurzer Film, der unseren Alltag auf dem Steg, unser Leben im Lockdown, aber insbesondere das Spenden- und Wasserprojekt in Jocolo porträtiert! Viel Vergnügen beim Anschauen:


Außerdem haben wir letzte Woche die Einweihung (und endgültige Fertigstellung) des neuen Trinkwassersystems gefeiert – mit Saft, Pepsi und Keksen! Wenn wir es richtig verstanden haben, sind wir jetzt quasi eingebürgert in Jocolo und haben sogar ein Diplom bekommen, was uns wirklich sehr gerührt hat… ein paar „unbewegte“ Eindrücke von der Feier haben wir natürlich auch:

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar